>> Allgemeine Bedingungen <<

1. Allgemein
Generell ist der Zutritt zur Halle aber nur Teilnehmern erlaubt, die mindestens 16 Jahre alt sind. Jüngere Gäste müssen eine von den Erziehungsberechtigten unterschriebene underage [.pdf]-Bewilligung mitbringen.
1.1 Der Veranstalter ist befugt bei Nichteinhaltung der allgemeinen Bestimmungen den betroffenen Teilnehmer von der laufenden Veranstaltung auszuschliessen. Der Teilnehmer hat in diesem Fall kein Anrecht auf Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages. Für verursachte Schäden während der Veranstaltung wird der Teilnehmer wenn nötig auch finanziell zur rechenschaft gezogen. Des weiteren kann der Veranstalter den Verursacher bei der örtlichen Polizeibehörde anzeigen.
1.2 Jeder Teilnehmer erkennt sonstige, separat angekündigte, veranstaltungsnotwendige Bestimmungen während der Veranstaltung an und akzeptiert diese.
1.3 Der Konsum von illegalen Drogen jeglicher Art ist in der gesamten Halle verboten. Minderjährigen ist der Konsum von Alkohol aus rechtlichen Gründen untersagt. Sollte dies nicht beachtet werden, droht der sofortige Ausschluss von der Veranstaltung ohne Geldrückerstalltung.
1.4 Die Teilnehmer können einen eigenen Game- oder Ftp-Server mitbringen. Es werden in der Server-Area eigens dafür GBits-Ports zur verfügung gestellt.
1.5 Die allgemeinen Bestimmungen können vom Veranstalter bis 1 Monat vor der Veranstaltung geändert werden. Falls man dann einen Einwand hat, kann man sich austragen lassen.
1.6 Alle auf der Homepage genannten Informationen beziehen sich auf schweizer Normen und Gesetzen.
1.7 Vergessene Utensilien werden nicht nach Hause geschickt. Die Utensilien müssen persönlich abgeholt werden. 30 Tage nach dem eSport Event geht das gefundene Material in den Besitz der time2wonder über, sofern sich niemand meldet.
1.8 Mit der Anmeldung zur time2wonder werden alle persönlichen Rechte an Fotos und dergleichen, welche vom Veranstalter am Anlass angefertigt werden, an den Veranstalter übertragen.
top
2. Einzahlungen
2.1 Solange die Einzahlung der Eintrittsgebühr nicht von dem Veranstalter per Email bestätigt wurde, hat der Teilnehmer anzunehmen, dass der Betrag nicht angekommen sei.
top
3. Rücktritt durch Teilnehmer
3.1 Der Teilnehmerbeitrag kann nicht zurückgefordert werden. Ausnahme sind Krankheitsfälle, Unfälle oder andere nicht vorhersehbare Zwischenfälle, welche die Teilnahme an der Veranstaltung verhindern. Diese Ausnahmen müssen mindestens 5 Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung und mit einem offiziellen Dokument dem Veranstalter gemeldet werden.
top
4. Haftung der Teilnehmer
4.1 Der Veranstalter lehnt jede Haftung für Schäden am Eigentum eines Teilnehmers ab. Bei abhandenkommen (Diebstahl) von Eigentum übernimmt der Veranstalter keine Haftung.
4.2 Der Veranstalter lehnt jede Haftung für Schäden an Dritte ab.
4.3 Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
top
5. Nutzung von Software oder Datenbeständen
5.1 Jeder Teilnehmer ist für den Inhalt mitgebrachter Datenträger selbst verantwortlich. Der Veranstalter weisst ausdrücklich drauf hin, dass jeglicher Einsatz bzw. Besitz von nicht lizenzierter Software, deren Verbreitung oder die beschädigung fremder Datenanlagen gesetzlich verboten sind.
5.2 Jeder Teilnehmer ist für die Datenbestände auf seinem Computer selbst verantwortlich. Der Teilnehmer kann keinen Schadensersatz fordern gegenüber dem Veranstalter.
5.3 Jeder Teilnehmer ist für die Sicherheit und den Schutz seines Eigentums selber verantwortlich. Bei Verdacht auf Diebstahl usw. behält sich der Veranstalter das Recht vor, Taschenkontrollen vorzunehmen.
top
6. Technik
6.1 Netzwerk
6.1.1 Dem Teilnehmer ist es untersagt, die Veranstaltung mutwillig zu stören. Dies gilt insbesondere für den Betrieb der Server und des Netzwerkes. Wie Ihr euch denken könnt, ist auf so einem eSport-Event ein enormer Wert an Hardware versammelt. Dazu gehört das Netzwerkequipment, als auch die ganzen Computer der anderen Teilnehmern. Diese Tatsache rechtfertigt schon, dass wir von Euch erwarten können, dass Ihr kein fremdes Eigentum beschädigt. Dazu gehören vor allem auch das angreifen anderer Datenbestände (Trojaner, Nuken, usw.), sowie alles, was die Netzwerkstabilität beeinflusst. Falls Ihr dagegen verstosst, könnt Ihr mit einem sofortigem Ausschluss von der Veranstaltung rechnen. Logisch, dass Ihr dann auch kein Geld wiederbekommt. In diesem Falle müssen wir uns auch etwaige Schadensersatzforderungen vorbehalten.
6.1.2 Betriebsgarantie für das Netzwerk ist ausgeschlossen. Der Teilnehmerbeitrag kann bei Störungen nicht zurück gefordert werden.
6.1.3 Jegliche Art von Port-Scanning oder ähnlichem ist verboten. Desweitern ist das Ausnutzen von Software-Bugs untersagt.
6.1.4 Wer Viren, Trojaner und/oder Würmer verbreitet kann von der Veranstaltung ausgeschlossen werden und hat kein Anrecht auf Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages.
6.1.5 Es ist nicht erlaubt an den Switches und anderen Netzwerkkomponenten einstellungen zu ändern.
6.1.6 Das benutzen von eigenen Switches oder Hubs ist nicht erlaubt. Der Veranstalter wird genügend Ports zu verfügung stellen.
6.1.7 DNS, HTTP, WINS, DHCP und ähnliche Dienste sind während der Veranstaltung auszuschalten.
6.2 Strom
6.2.1 Betriebsgarantie für die Stromversorgung ist ausgeschlossen. Der Teilnehmerbeitrag kann bei Störungen nicht zurück gefordert werden.
6.2.2 Jegliche Art von zusätzlichen Stromverbrauchern, ausser dem persönlichen Computer, sind verboten und können nach ermahnen bis zum ende der Veranstaltung einbehalten werden.
6.2.3 USV's sind erst nach Rücksprache mit dem Stromverantwortlichen erlaubt.
top
7. Turniere
7.1 Jeder Turnierteilnehmer verpflichtet die vor dem Turnier bekannt gegebenen Regeln einzuhalten. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, bei Verstössen die Turnierteilnahmeberechtigung zu widerrufen.
7.2 Pünktlichkeit ist an der Veranstaltung sehr wichtig, vor allem was die Turniere anbelangt. Diese müssen im vorher bekanntgebenen Zeitrahmen ausgeführt werden. Die Veranstalter versuchen bestmöglich, das Netzwerk und das Stromnetz stabil am laufen zu halten. Turniere sind standartmässig vorgesehen. Welche, wird früh genug auf unsrer Homepage veröffentlicht. Die Turnierpreise (Sachpreise) können nicht bar ausgezahlt werden, und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Veranstalter können die Turniere bei zu geringem Interesse oder undurchführbarkeit ausfallen lassen oder absetzen.
top
8. Diverses
8.1 Rauchen ist in der ganzen Halle verboten. Erlaubt ist es im Foyer, Barbereich sowie vor der Halle.
8.2 Kiffen bzw. Drogen sind gesetzlich verboten. Bei Missbrauch kann die betreffende Person mit sofortiger Wirkung vom Anlass ausgeschlossen werden. Wir wollen einen sauberen eSport-Event und nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommen.
8.3 Gäste sind erwünscht.
8.4 Die Hausordnung sind strikte einzuhalten. Ab 22.00 herrscht vor der Halle Nachtruhe, d.h. es muss mit gedämpfter Stimme geredet werden.
Wenn Ihr das 16. Lebensjahr noch nicht ereicht habt, druckt bitte folgende underage [.pdf]-Bewilligung aus und lasst es Euch von Euren Eltern unterschreiben.
Mit der Anmeldung akzeptiert jeder Teilnehmer bei Einlass-, Auslass-, Stichprobenkontrollen oder begründetem Verdacht vom Security-Team durchsucht zu werden. Dies dient zum wohl der Allgemeinheit und ermöglicht eine erhöhte Sicherheit der Veranstaltung.
top

Gold-Sponsor

Sony Playstation

Bronze-Sponsor

Norman Schweiz

Bejo Systems

Improware - Internet LAN Connect

World of Games

Sponsor

ShirtWorld.ch

Rotronic

Tschannen Licht-Ton- Veranstaltungstechnik

Drixl Transport und Umzüge

TRADE.CH AG

Brack

WS-Skyworker